Die Geschichte der
Mühle von Brevette

Die Mühle von Brevette wurde um 1850 erbaut.

Sie liegt am Rande einer großen Wiese in der Gemeinde von Arbigny in einem Gebiet, dass auf Grund seiner Fauna und Flora durch die europäische Naturschutz-Richtlinie « Natura 2000 ».geschützt ist..

Ursprünglich hatte die Mühle zwei Aufgaben. Mit dem einen Mühlstein wurde Mehl zur Brotherstellung gemahlen, während der zweite Mühlstein die Körner nur grob zerkleinerte, um damit die Tiere des Hofes zu versorgen

Das ehemalige Hofgebäude wurde vor 25 Jahren vollständig in ein Hotel umgebaut.

Philippe und Violette Buchaillard haben am 1. Juli 2011 ihren Traum in die Tat umgesetzt und die Renovierung Anfang 2015 abgeschlossen.

Weitere Projekte ?

Die Wiederherstellung des Wasserrades soll unseren Gästen bei einer Besichtigung die Möglichkeit geben, noch tiefer in ihre Geschichte der Mühle einzutauchen.